Stalking


Stalker verfolgen, belästigen oder terrorisieren einen Mitmenschen über eine längere Zeit. Dadurch beeinträchtigen sie die psychische und physische Unversehrtheit des Opfers z.B. durch Telefonterror, Verleumdungen, Nachrichten auf dem Anrufbeantworter, per SMS oder email oder auch durch Dritte. Die Opfer leiden unter ständiger Angst, Panikattacken, Konzentrationsproblemen, Schlafstörungen und Schlimmerem mehr.
Stalker haben häufig Persönlichkeitsstörungen und sind darum uneinsichtig und vernünftigen Argumenten gegenüber oft nicht aufgeschlossen.
Der richtige Weg zur Befreiung von einem Stalker kann sehr unterschiedlich sein.
Wir beraten Sie mit jahrelanger Erfahrung, ob z.B. Anwaltsschreiben, polizeiliche Gefährderansprache, Anzeige, gerichtliches Kontaktverbot im Rahmen eines Gewaltschutzantrages oder einer Strafanzeige sinnvoll erscheint und vertreten Sie hierbei.
Sonnenstrasse 27  80331 München  Fon 089 700 762 60  info@rae-brandes.de